gleichgültig

gleichgültig
{{stl_39}}gleichgültig{{/stl_39}}{{stl_7}} likgiltig;{{/stl_7}}{{stl_40}}
{{/stl_40}}{{stl_9}}das ist mir (ganz) gleichgültig{{/stl_9}}{{stl_7}} det gör mig alldeles detsamma{{/stl_7}}

Deutsch-Schwedisch Wörterbuch. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gleichgültig — Gleichgültig, er, ste, adj. et adv. gleiche Geltung, Gültigkeit oder Werth habend, entweder absolute, oder doch in Ansehung unserer Empfindung. 1. Objective, in verschiedenen Bedeutungen der Wörter gleich und gelten. 1) Gleichgültige Münze,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • gleichgültig — Adj. (Mittelstufe) ohne innere Anteilnahme Beispiele: Ich reagierte gleichgültig auf die bevorstehenden Geschehnisse. Mir ist es völlig gleichgültig, ob ich Falten im Gesicht habe oder nicht. gleichgültig Adj. (Oberstufe) nicht von großer… …   Extremes Deutsch

  • gleichgültig — ↑apathisch, ↑desinteressiert, 1egal, ↑indifferent, ↑indolent, ↑lethargisch, ↑phlegmatisch …   Das große Fremdwörterbuch

  • gleichgültig — Adj std. (17. Jh.) Stammwort. Eigentlich gleich viel geltend , und da dies bedeutet es ist unwichtig, wie man sich entscheidet dann auch unwichtig, bedeutungslos . deutsch s. gleich, s. gelten …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • gleichgültig — [Redensart] Auch: • trotzdem • gleich • egal Bsp.: • Er hatte viel Geld. Trotzdem lieh er seinem Freund nicht einen Cent. • Ob du einverstanden bist oder nicht, ist mir ganz egal …   Deutsch Wörterbuch

  • gleichgültig — desinteressiert; indifferent; achselzuckend (figurativ); schulterzuckend; lustlos; uninteressiert; am Arsch vorbeigehend (derb); wurscht (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • gleichgültig — gleich·gül·tig Adj; 1 ohne Interesse ≈ desinteressiert: ein gleichgültiger Schüler; sich (jemandem gegenüber) gleichgültig verhalten 2 nicht adv; jemandem gleichgültig für jemanden völlig unwichtig ≈ jemandem egal: (Es ist mir) gleichgültig, ob… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • gleichgültig — 1. achtlos, gefühllos, [innerlich] unbeteiligt, interesselos, schulterzuckend, teilnahmslos, unbeeindruckt, unbewegt, ungerührt; (bildungsspr.): apathisch, desinteressiert, indifferent, indolent; (ugs.): wurstig; (ugs. abwertend): dickfellig;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Gleichgültig — * Es ist ihm so gleichgültig wie der Schmuz an seinen Schuhen. Er macht sich nichts daraus; es bekümmert ihn nicht im allergeringsten. [Zusätze und Ergänzungen] 2. Das ist mir so gleichgültig wie kalt Wasser. Lat.: Minus de istis laboro, quam de… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • gleichgültig — gleich: Das gemeingerm. Adjektiv mhd. gelīch, ahd. gilīh, got. galeiks, aengl. gelīc (engl. like), aisl. ‹g›līkr (schwed. lik) ist eine alte Zusammensetzung aus germ. *ga und *līka »Körper, Gestalt« (vgl. ↑ ge..., ↑ Ge... und ↑ Leiche) und… …   Das Herkunftswörterbuch

  • gleichgültig — gleich|gül|tig …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”